Fieldday 2017

Sommer, Sonne, Fieldday 2017
Zu einem Fieldday auf dem Astropeiler Stockert/Eifel laden herzlich Mitglieder von G35 und Z12 ein.
Termin ist 8/9 Juli 2017 von Samstag 10:00 bis Sonntag 15:00 Uhr.
Vorbereitungsstand:17.6.2017
An diesem Tag wollen wir funken, klönen, Antennen bauen, grillen, fachsimpeln und einen relaxten Funkertag abhalten. Ob jemand viele qso’s in cw fahren möchte oder für Unterstützung am Grill sorgt, ein AFU-Projekt vorstellen möchte oder eine mitgebrachte Antenne aufbauen/ vermessen möchte (Antennenalysator, diverse Portabel-Masten/ Aufhängepunkte für Drahtantennen vorhanden, schwerere Antennen bitte vorher anfragen), jede/r soll sich wohlfühlen und ist willkommen.
Zusätzlich sind folgende Programmpunkte geplant:

– Wie geht Interferometrie ?
– Eine Arduino-Uhr mit ME(S)Z, UTC und Umschalte nach Orten weltweit

Details und kurzfristige Änderungen: siehe auf der Homepage vom Z12.
Wir, vom G35 & Z12, können allerdings keinen 24 Stunden Fullservice anbieten. Es gibt Würstchen und Basis-Getränke. Höherwertiges Grillgut und -Getränke sind bitte mitzubringen.
Grill, Tische, Hopfengetränke, Kaffee, Funkgeräte, einige Antennen sowie Masten/ Aufhängepunkte werden vorhanden sein. Ansonsten ist fürs Frühstück etc. Rucksackverpflegung angesagt (jeder der frühstücken möchte, sollte bitte etwas mitbringen). Uns steht das sog. „Sonnenhaus“ für Workshops, als Aufenthalt bei Regen und für Übernachtung mit Isomatte & Schlafsack zur Verfügung.
Als Kostenbeteiligung für Toilette & Dusche, Strom, Küchenbenutzung etc. sind 10 € erbeten. Überschüsse aus der Veranstaltung gehen als Spende an den Astropeiler Stockert.
Die Anfahrt ist per Bahn via Bad Münstereifel oder Iversheim möglich. Falls eine Mitfahrgelegenheit oder Abholung vom Bahnhof benötigt wird, bitte bis zum 30.06.17 anfragen.
Schön wäre es, wenn Du Dich für den Fieldday allgemein anmeldest, aber auch spontane Gäste sind immer willkommen. Anmeldung unter: koelner.fieldday@web.de Bitte teile auch mit, an welchem Workshops du teilnehmen möchtest. Auf der Webseite sind noch Erläuterungen zu den einzelnen Workshops hinterlegt.
Aktuelles siehe: http://z12.vfdb.org “Fieldday 2017“

Das Bild rechts zeigt den 10m EME-Spiegel

10m EME Spiegel

Geplante Workshops:
Der Seminartag ist schwerpunkmäßig am Samstag, den 8 Juli 2017.

Wie geht Interferometrie
Vortrags Beginn 10 Uhr mit dem Thema: Interferometrie in Theorie und Praxis
Folgende Themen werden besprochen:
Grundlagen der Interferometrie
Was ist bei den Aufbauten zu beachten
Vorstellung von Komponenten aus den Bereich der SAT-Empfangstechnik
Ein einfaches Interferometrie Modell, aufgebaut aus 2 TV-LNBs und ein LNB als Sender
Die verschiedenen Empfangs und Auswertungsmöglichkeiten von Amplitude, Phase und Frequenzanalyse (FFT)
Wo ist bei 10GHz die Grenzen der Nachweisbarkeit von astronomischen Objekten bei der Verwendung von Parabolspiegel für den Fernsehempfang

Die Hardware zum Testen ist vorhanden

13 bis 14 Uhr Mittagspause

Danach weiter mit Fragen zur Interferometrie und Vorstellung der 10GHz Himmeldurchmusterung


Vorstellung eines ARDUINO Projektes 16-17 Uhr

Wie war noch mal die UTC Zeit ? Eine Stunde vor oder zurück? Und im Sommer 2 Stunden ?
Wieviel Uhr ist es in Peru oder Tokyo ?
Mit einem Arduino und einem 4-zeiligen Display sollte dieses Problem elegant gelöst sein.
Angezeigt wird immer die aktuelle „Küchen“ und die UTC-Zeit. Zusätzlich kann bei weltweit 41 gewählten Orten die jeweilige „Küchen“-zeit angezeigt werden.
Und damit es dem OM im Eifer des Contestes nicht zu warm wird, eine Temperaturanzeige gibt es ebenfalls dazu.
So wird es in etwa aussehen.

Anzeige der Arduino Uhr

Alle Seminare Im Rahmen des Z12 Fieldday http://z12.vfdb.org

Einladung als pdf
Einladung_Fieldday 2017_bearbeitet_18062017